Deutsch-Türkische Jugendbrücke (DTJB)

Die Deutsch-Türkische Jugendbrücke (DTJB) will den deutsch-türkischen Schüler- und Jugendaustausch intensivieren und mit konkreten Maßnahmen sowie der Bündelung bereits bestehender Programme die Möglichkeiten für den gegenseitigen Austausch verbessern. Sie hat das Ziel, in beiden Ländern ein besseres Verständnis füreinander zu schaffen und die Beziehungen weiter zu stärken. Die DTJB fördert, informiert, berät, vernetzt und qualifiziert Interessierte und Akteure im deutsch-türkischen Schüler- und […]

Der Internationale Jugendaustausch der Bundesrepublik Deutschland

Die 2013 von der Deutschen Stiftung Völkerverständigung herausgegebene Publikation „Der Internationale Jugendaustausch der Bundesrepublik Deutschland – Bilanz, Perspektiven, Herausforderungen“ fasst die Ergebnisse des Deutschen Forum Internationaler Jugendaustausch im Jahr 2013 zusammen und gibt Anregungen, was zu tun ist, um den internationalen Jugendaustausch den heutigen Bedingungen in der Welt und in Deutschland anzupassen und auszubauen. Link Die Publikation kann unter http://deutsche-stiftung-voelkerverstaendigung.de/… als PDF-Datei abgerufen werden.

-LITERATURHINWEIS- Orientations of Young Men and Women to Citizenship and European Identity

Europäische Kommission (2002): Orientations of Young Men and Women to Citizenship and European Identity. Final Report. Project coordinator: Professor Lynn Jamieson. „An dem dreijährigen Forschungsprojekt „Orientations of Young Men and Women to Citizenship an European Identity“, das von der EU gefördert wurde, nahmen Forscherteams aus Deutschland, Großbritannien, Österreich, Spanien, Tschechien und der Slowakei teil. Es wurden repräsentative Umfragen unter jeweilig 400 […]

-LITERATURHINWEIS- Langzeiteffekte im internationalen Schüleraustausch

Böttcher, Gerhard (2004): „Change your Mind – Langzeiteffekte im internationalen Schüleraustausch“, hrsg. v. Bayerischen Jugendring, München, 2004 In der Publikation sind die Ergebnisse einer Befragung ehemaliger Austauschschüler/-innen, die in den Jahren 1988 bis 1997 am Austausch zwischen Bayern und Australien (Victoria) teilgenommen haben. Sie wurden in Australien durch AGTV (Association of German Teachers of Victoria) und in Bayern durch den BJR […]

-LITERATURHINWEIS- Leben und Lernen im Austausch

Bayerischer Jugendring (Hrsg.) (2012): „Leben und Lernen im Austausch. Der Jugend- und Schüleraustausch Bayern – Israel: Ergebnisse einer wissenschaftlichen Evaluation“, München „Der Bayerische Jugendring hat in den Jahren 2005 bis 2008 die Wirkungen des Jugend- und Schüleraustauschs Bayern – Israel auf die Biografien der jungen Menschen erforscht. Dazu wurden die bayerischen und israelischen Jugendlichen und Verantwortlichen umfassend befragt. Die in der […]

-LITERATURHINWEIS- Bildung und Bewältigung im Zeichen von sozialer Ungleichheit

Ahmed, Sarina; Pohl, Axel; Schwanenflügel, Larissa; Stauber, Barbara (Hrsg.) (2013): Bildung und Bewältigung im Zeichen von sozialer Ungleichheit – Theoretische und empirische Beiträge zur qualitativen Bildungs- und Übergangsforschung. Weinheim: Beltz Verlag. Wie sind Prozesse der Bildung und Bewältigung in biografischen Übergängen junger Frauen und Männer verknüpft? Auf welche Weise werden diese Prozesse durch institutionelle Strukturen und Settings unterstützt oder verhindert? Die Beiträge […]

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW)

Die Arbeit des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) steht im Dienst der deutsch-französischen Zusammenarbeit. Zu den  Aufgaben des DFJW gehört es, die Verbindungen zwischen jungen Menschen in Deutschland und Frankreich auszubauen und ihr Verständnis füreinander zu vertiefen. Organisator*innen deutsch-französischer Begegnungen können vom DFJW finanzielle Unterstützung zu den Reise- und Aufhaltungskosten ihrer Teilnehmer erhalten. Weiterhin berät das DFJW Einzelpersonen und Organisationen, die deutsch-französische, europäische oder internationale Initiativen planen. Link Der Internetauftritt […]

Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Die Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch (DRJA) fördert und koordiniert den Jugendaustausch zwischen Deutschland und Russland. Dabei soll Jugendlichen deutschlandweit die Möglichkeit gegeben werden, sich im Rahmen eines schulischen, außerschulischen oder beruflichen Austauschs, in einer Gruppe oder individuell, ein eigenes Bild von Russland, seinen Menschen und seiner Kultur zu machen. Link Die Website der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch erreichen Sie unter https://www.stiftung-drja.de.

Fremdheit und Diversität in der internationalen Jugendarbeit

Wer bin ich? Wer sind die Anderen? Wie gehen wir miteinander um? Fragen nach der Identität spielen in der internationalen Jugendarbeit immer wieder eine große Rolle. Vor diesem Hintergrund hat SALTO-Diversity in Zusammenarbeit mit Praktiker*innen der Jugendarbeit 2011 die Publikation „Understanding You(th) – Exploring Identity and its Role in International Youth Work“ zum Umgang mit dem Thema Identität herausgebracht. Darin werden neben Hintergrundinformationen und theoretischem […]

-LITERATURHINWEIS- Praxishandbuch Internationale Jugendarbeit

Friesenhahn, Günter J. (Hrsg.) (2001): Praxishandbuch Internationale Jugendarbeit. Wochenschau Verlag. Das Praxishandbuch „Internationale Jugendarbeit“ beschäftigt sich mit Eckpunkten internationaler Jugendarbeit und zeigt auf, was bei der Planung und Durchführung von internationalen Jugendaustauschprogrammen und Begegnungen zu berücksichtigen ist. Dabei werden immer wieder vorkommende Begriffe erläutert, Lern- und Handlungsfelder sowie rechtliche Grundlagen beschrieben und Praxisbeispiele gegeben. Internationale Jugendarbeit ist ein Praxisfeld, in dem sich seit Jahrzehnten […]