Evaluationsergebnisse von Jugendfreizeiten und internationalen Jugendbegegnungen

Ferienfreizeiten und internationale Jugendbegegnungen gehören zu den wichtigsten Angebotsformen der Jugendarbeit. Bisher wurde allerdings noch nicht auf verlässlichen Daten basierend überprüft, welchen Einfluss solche Veranstaltungen auf Jugendliche haben. Im Rahmen des Projekts Freizeitenevaluation wurden Fragebögen von über 25.000 Jugendlichen und über 3.000 Mitarbeitern aus den Jahren 2005 bis 2013 ausgewertet. Die 2015 erschienene Publikation „Wenn einer eine Reise tut – Evaluationsergebnisse von Jugendfreizeiten und […]

Internationale Jugendbegegnungen als Lern- und Entwicklungschance

Internationale Jugendbegegnungen sind in vielen Ländern seit langem Bestandteil des schulischen und außerschulischen Bildungsangebotes. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Langzeitwirkungen der Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen auf die Persönlichkeitsentwicklung“ ist Prof. Dr. Alexander Thomas mit einem Team der Universität Regensburg erstmals den Fragen, welche nachhaltigen Wirkungen internationale Jugendbegegnungen erzielen und ob diese Wirkungen empirisch erfasst und gemessen werden können, systematisch nachgegangen. Die Ergebnisse der […]

EU-Jugendstrategie

Die EU-Jugendstrategie stellt eine Verabredung aller Länder der EU dar, die Situation junger Menschen bis 2018 entscheidend zu verbessern. Dabei sollen mehr Möglichkeiten und mehr Chancengleichheit für alle jungen Menschen in Bildung und Arbeit geschaffen , das freiwillige Engagement junger Menschen stärker gefördert und die soziale Eingliederung junger Menschen gestärkt werden. Link Informationen zur EU-Jugendstrategie und ihrer Umsetzung in Deutschland bietet JUGEND für […]

Strategie zu Inklusion und Diversität im Rahmen von Erasmus+ im Jugendbereich

In der Publikation „Strategie zu Inklusion und Diversität im Rahmen von Erasmus+ im Jugendbereich“, in der deutschen Sprachfassung 2015 herausgegeben von JUGEND für Europa, stellt die EU-Kommission eine aktualisierte „Inclusion and Diversity“-Strategie vor. Diese verfolgt das Ziel einer verstärkten Fokussierung auf Jugendliche mit geringeren Chancen und der Sicherstellung, dass das Programm Erasmus+ die Diversität im Jugendbereich besonders fördert. Link Die PDF-Datei […]

Interkulturelles Lernfeld Schule

Die Broschüre „Interkulturelles Lernfeld Schule – Handlungsempfehlungen und Perspektiven einer erfolgreichen Kooperation von internationaler Jugendarbeit und Schule“, 2012 von IJAB herausgegeben, fasst die Eindrücke und Ergebnisse des dreijährigen Pilotprojektes „Interkulturelles Lernfeld Schule“ (IKUS) zusammen. Akteure aus internationaler Jugendarbeit und Schule sollen Impulse für die eigene Arbeit erhalten und zur Nachahmung angeregt werden. Der Broschüre ist eine CD-ROM beigefügt, die eine Materialsammlung der im Projekt entwickelten und erprobten Lehr-Lern-Modulen […]

Toolbox Religion – Interreligiöse Kompetenz für internationale Jugendbegegnungen und Jugendreisen

Auf DIJA.de finden Sie sog. Toolboxen mit praktischen Tipps, methodischen Anregungen und Hintergrundinformationen zu ausgewählten Themenfeldern der internationalen Jugendarbeit. Sie richten sich an alle, die internationale Jugend- und Fach(kräfte)begegnungen vorbereiten und durchführen. Die DIJA-Toolbox „Religion – Interreligiöse Kompetenz für internationale Jugendbegegnungen und Jugendreisen“ richtet sich an Teamer*innen von internationalen Jugendbegegnungen, die sich auf die Thematisierung von Religion im Rahmen der geplanten Begegnung […]

Europäische Wege zur Förderung der Jugendsozialarbeit in Deutschland II

Die Broschüre „Europäische Wege zur Förderung der Jugendsozialarbeit in Deutschland II – Erasmus+ JUGEND IN AKTION – Eine Darstellung anhand von praktischen Beispielen“, 2014 als Fachveröffentlichung herausgegeben von Der Paritätische Sachsen, bietet einen Überblick über das Programm Erasmus+ JUGEND IN AKTION und seinen Fokus auf die Partizipation von Jugendlichen mit sogenanntem erhöhten Förderbedarf. Dabei legt sie einen Schwerpunkt auf die Verdeutlichung […]

Europäische Wege zur Förderung der Jugendsozialarbeit in Deutschland I

Die Broschüre „Europäische Wege zur Förderung der Jugendsozialarbeit in Deutschland I – Europäische Rahmenbedingungen für die Förderung der Jugendsozialarbeit“, 2013 als Fachveröffentlichung herausgegeben von Der Paritätische Sachsen, will die Vielfalt und den Umfang der Dokumente zu europäischen Fördermittel auch für kleinere Organisationen erfassbar machen und so helfen, ein Grundverständnis der maßgeblichen Ziele zu entwickeln und diese jeweils verorten zu können. Sie […]

Schengen-Visa in der internationalen Jugendarbeit

Die Merkblätter „Schengen-Visa in der internationalen Jugendarbeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aus den Jahren 2009 und 2015 behandeln beide Grundsätzliches zur Visaerteilung im Rahmen von KJP-geförderten bilateralen und multilateralen Begegnungsmaßnahmen in Deutschland. Die Version von 2015 geht dabei auch auf das Visa-Informationssystem (VIS) ein. Link Beide Merkblätter können unter http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/kinder-und-jugend,did=108888.html heruntergeladen werden.

Internationale Jugendbegegnungen: Einreise- und Visabestimmungen mit Russische Föderation, Kasachstan, Türkei

Einreisemodalitäten und Visumsiegelungen spielen bei internationalen Jugendbegegnungen in Deutschland und im Ausland mitunter eine große Rolle, da sowohl Teilnehmende aus Deutschland an Jugendbegegnungen / Fachkräfteprogrammen im Ausland als auch ausländische Teilnehmende an Maßnahmen in Deutschland betroffen sind. Das Dokument (Stand: 2012) listet die speziellen Regelungen zur Einreise bzw. Visaerteilung mit der Russischen Föderation, Kasachstan und der Türkei auf und gibt Tipps […]