Von der Völkerverständigung zum Lernfeld interkultureller Kompetenz

Im Jahrbuch 2012 „Von der Völkerverständigung zum Lernfeld interkultureller Kompetenz“ vom Bundesarbeitskreis ARBEIT UND LEBEN e.V.  werden in der internationalen (politischen) Jugendbildung gewonnene Praxiserfahrungen unter zwei Schwerpunkten vorgestellt. Zum einen im Kontext von Bildungsarbeit gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, zum anderen im Rahmen der „Mobilitätsförderung“ von Jugendlichen. In den Beiträgen, die zur Entwicklung, Reflexion und Evaluation der internationalen (politischen) Jugendbildung in Deutschland beitragen, […]

Methodenkasten für internationale interreligiöse Jugendarbeit

Im Rahmen eines deutsch-ägyptischen Jugendaustauschs mit 20 jungen Deutschen und Ägypter*innen zwischen 18 und 26 Jahren hat der 14 km e.V. einen „Methodenkasten für internationale interreligiöse Jugendarbeit“ entwickelt und veröffentlicht. Dieser Methodenkasten richtet sich an alle, die an interreligiösem Dialog interessiert sind und beinhaltet eine Auswahl an Methoden, die in Projekten und anderen Aktivitäten verwendet werden können, bei denen es um die […]

Begegnung schafft Perspektiven – Empirische Einblicke in internationale Jugendbegegnungen

Die 2014 in 2. Auflage erschienene Publikation „Begegnung schafft Perspektiven. Empirische Einblicke in internationale Jugendbegegnungen“ von Wolfgang Ilg und Judith Dubiski zeigt, dass internationale Jugendbegegnungen Perspektiven schaffen. Die Befunde der seit 2005 vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) und Deutsch-Polnischen Jugendwerk (DPJW) durchgeführten, begleitenden Evaluation verdeutlichen dies. Grundlage für die Auswertungen in der Publikation des DFJW und DPJW bilden die Fragebögen von 5.206 […]

Die Interkulturelle Öffnung der Jugendverbandsarbeit – Bestandsaufnahme und Erfahrungen aus Projekten

Die interkulturelle Öffnung der Jugendverbandsarbeit folgt einer doppelten Strategie: Zum einen geht es um die Unterstützung der interkulturellen Öffnung der etablierten Jugendverbände sowie der Jugendringe, zum anderen um die Unterstützung des Strukturaufbaus und der Arbeit von Migrant*innenjugendselbstorganisationen (MJSO) bzw. Vereinigungen junger Menschen mit Migrationshintergrund (VJM). Beide Seiten dieser gleichberechtigt nebeneinanderstehenden Ansätze werden im 2013 von Ansgar Drücker im Auftrag des IDA […]

Diversitätsbewusste (internationale) Jugendarbeit – Eine Handreichung

Die Handreichung „Diversitätsbewusste (internationale) Jugendarbeit“, 2014 herausgegeben von Ansgar Drücker, Karin Reindlmeier, Ahmet Sinoplu und Eike Totter führt ausführlich in die Thematik „Diversität“ und „Diversitätsbewusste Bildungsarbeit“, inklusive Begriffsklärungen, ein und setzt sich mit Strukturen und Methoden diversitätsbewusster Jugendarbeit auseinander. Außerdem werden ausgewählte Praxiserfahrungen aus der internationalen Jugendarbeit reflektiert und Anstöße zum Weiterdenken und -lesen (im Themenfeld Diversität) gegeben. Link Die Handreichung steht […]

Internationale Jugendarbeit wirkt: Teilhabe. Vielfalt. Interkulturelle Öffnung

Die von IJAB und JUGEND für Europa herausgegebene Broschüre „Internationale Jugendarbeit wirkt: Teilhabe. Vielfalt. Interkulturelle Öffnung“ fasst zentrale Ergebnisse des Projektes JiVE zusammen. Die Studien eines Teams der Fachhochschule Köln, die das Projekt JiVE wissenschaftlich begleitete, zeigen, welche Potenziale internationale Jugendbegegnungen für Integration und Teilhabe Jugendlicher mit Migrationshintergrund und die interkulturelle Öffnung der Kinder- und Jugendarbeit haben können. Auch der Europäische Freiwilligendienst stand […]

Das hat Methode – Praxis-Handbuch für den deutsch-polnischen Jugendaustausch

Die 2. Auflage des Praxis-Handbuchs für den deutsch-polnischen Jugendaustausch „Das hat Methode!“ enthält im Vergleich zur 1. Auflage noch mehr praktische Methoden und Hinweise, die neue Anregungen geben können und die Qualität von Austauschen verbessern. Sie umfasst neben erweiterten Informationen auch sechs völlig neue Methoden, die sich für die Arbeit mit deutsch-polnischen Jugendgruppen eignen. Der Inhalt der Publikation gliedert sich nach […]

Evaluationsergebnisse von Jugendfreizeiten und internationalen Jugendbegegnungen

Ferienfreizeiten und internationale Jugendbegegnungen gehören zu den wichtigsten Angebotsformen der Jugendarbeit. Bisher wurde allerdings noch nicht auf verlässlichen Daten basierend überprüft, welchen Einfluss solche Veranstaltungen auf Jugendliche haben. Im Rahmen des Projekts Freizeitenevaluation wurden Fragebögen von über 25.000 Jugendlichen und über 3.000 Mitarbeitern aus den Jahren 2005 bis 2013 ausgewertet. Die 2015 erschienene Publikation „Wenn einer eine Reise tut – Evaluationsergebnisse von Jugendfreizeiten und […]

Internationale Jugendbegegnungen als Lern- und Entwicklungschance

Internationale Jugendbegegnungen sind in vielen Ländern seit langem Bestandteil des schulischen und außerschulischen Bildungsangebotes. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Langzeitwirkungen der Teilnahme an internationalen Jugendaustauschprogrammen auf die Persönlichkeitsentwicklung“ ist Prof. Dr. Alexander Thomas mit einem Team der Universität Regensburg erstmals den Fragen, welche nachhaltigen Wirkungen internationale Jugendbegegnungen erzielen und ob diese Wirkungen empirisch erfasst und gemessen werden können, systematisch nachgegangen. Die Ergebnisse der […]

EU-Jugendstrategie

Die EU-Jugendstrategie stellt eine Verabredung aller Länder der EU dar, die Situation junger Menschen bis 2018 entscheidend zu verbessern. Dabei sollen mehr Möglichkeiten und mehr Chancengleichheit für alle jungen Menschen in Bildung und Arbeit geschaffen , das freiwillige Engagement junger Menschen stärker gefördert und die soziale Eingliederung junger Menschen gestärkt werden. Link Informationen zur EU-Jugendstrategie und ihrer Umsetzung in Deutschland bietet JUGEND für […]