Internationale Jugendarbeit im Plan: Lokale Fachstelle Internationale Jugendarbeit – Portfolio ihrer Aufgaben und Potentiale

„Eine lokale Fachstelle fungiert unter anderem als Vermittlung zu den jeweils richtigen Ansprechpersonen. Gute Kommunikation ist für ein starkes Arbeitsfeld unerlässlich. Es geht aber um mehr als um Vernetzung, wie das Portfolio mit möglichen Aufgabenfeldern zeigt: Öffentlichkeitsarbeit, Beratung von Trägern und Fachkräften, Qualifizierung von Fachkräften, finanzielle Förderung, Beratung von Jugendlichen und Eltern und Durchführung eigener internationaler Maßnahmen. Welche dieser Aufgaben davon dann letztlich umgesetzt werden können, hängt von den Bedarfen und Ressourcen vor Ort ab“.

Das Portfolio beleuchtet die möglichen Aufgabenfelder genauer und bietet einen Überblick . Das ist hilfreich für Träger oder Kommunen, die eine lokale Fachstelle einrichten wollen, aber auch für diejenigen, die bereits aktiv sind und ihre Arbeit besser abbilden oder erklären möchten.

Unter folgendem Link kann die PDF heruntergeladen werden: Lokale Fachstelle internationale Jugendarbeit_IJA im Plan_Portfolio