Erfolgreiche Durchführung der Tagung „Internationale Jugendarbeit für alle!“ am 14. November 2014

Am Freitag den 14. November 2014 hat im Wissenschaftspark Gelsenkirchen die Tagung „Internationale Jugendarbeit für alle!“ erfolgreich stattgefunden. Das Programm der Tagung war vielfälltig und auch die Teilnehmer*innen haben mit ihrer aktiven Mitarbeit und ihren Beiträgen zu einer spannenden Tagung beigetragen. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Klaus Amoneit, den Geschäftsführer des aktuellen forums nrw e.V., erfolgte eine besonders anregende Einführung in […]

Handlungsempfehlungen des Projekts „Weiterentwicklung internationaler Jugendarbeit in NRW“

Das aktuelle forum nrw (af) hat das Projekt „Internationale Jugendarbeit NRW“ im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW durchgeführt, um insbesondere den Mehrwert internationaler Jugendarbeit für  bildungsbenachteiligte Jugendliche zu verdeutlichen. Als Ergebnis haben Träger der sozialen Arbeit, der Jugendsozialarbeit und der offenen Kinder- und Jugendarbeit ihre Erfahrungen zusammengetragen und Vorschläge zur Verbesserung der Angebotssituation […]

Internationale Jugendarbeit für alle! Eine Tagung zur Weiterentwicklung internationaler Jugendarbeit in NRW

Am 14. November 2014 findet im Wissenschaftspark Gelsenkirchen die Veranstaltung „Internationale Jugendarbeit für alle!- Eine Tagung zur Weiterentwicklung internationaler Jugendarbeit in NRW“ statt. Seit dem Sommer 2013 befasst sich das Projekt „Weiterentwicklung internationaler Jugendarbeit unter besonderer Berücksichtigung bildungsbenachteiligter Jugendlicher in NRW“, das durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW gefördert wird, mit der internationalen Jugendarbeit […]

Wir hätten alleine gar nicht die Möglichkeit gehabt eine internationale Maßnahme auf die Beine zu stellen!

Wir haben mit unseren Jugendlichen bereits an dem „young workers for europe“ af Projekt teilgenommen und wir fanden dabei die Unterstützung vom aktuellen forum sehr wertvoll. Insbesondere innerhalb der Vorbereitungszeit war das af jederzeit als Ansprechpartner vor Ort erreichbar. Auch eine Vorreise wurde durch das af organisiert und war sehr wichtig, weil man sich den Ort, das Land und die Leute […]

Es gibt wichtige Lernerfahrungen, die durch internationalen Austausch möglich werden!

Internationale Jugendarbeit gibt jungen Menschen die Möglichkeit Lernerfahrungen in anderen Ländern zu machen, die im Rahmen nationaler Jugendarbeit so nicht möglich sind. Damit eröffnen sich für junge Menschen neue Chancen, ganz neue Horizonte. Jugendliche sind durch die Begegnung mit Fremdem, mit anderen Kulturen und Lebensformen gefordert, sich mit der eigenen Identität auseinanderzusetzen. Durch diese Auseinandersetzung geschieht ein sehr wertvoller Reflexionsprozess, der […]

Abschlussveranstaltung des af Projektes „young workers for europe“

Am 16.09.2014 fand die Abschlussveranstaltung des af Projektes „young workers for europe“ in der Villa Horion in Düsseldorf statt. Ute Schäfer, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Marc Herter MdL parlamentarischer Geschäftsführer der SPD Fraktion im Landtag NRW und Hans Frey, Vorsitzender aktuelles forum nrw eröffneten mit Grußworten die Veranstaltung. Es wurden innerhalb vier Gesprächsrunden (Ungarn, […]

Internationale Jugendarbeit leistet einen zivilgesellschaftlichen Beitrag zur interkulturellen Verständigung

Internationale Jugendarbeit ist für Jugendliche wichtig, weil sie dort eine Erfahrung im Ausland machen, mit Menschen aus anderen Ländern, die sie persönlich weiterbringt. Wir sprechen vom Kontextwechsel, weil die Jugendlichen einen anderen Kontext kennenlernen, in einen anderen Kontext geworfen werden und dort interessante interkulturelle, internationale Erfahrungen machen. Und das Anliegen der internationalen Jugendarbeit ist es, dass alle Jugendliche und junge Erwachsene […]

Der Aufwand, der mit internationaler Jugendarbeit verbunden ist, lohnt sich wirklich!

Der Vorteil unserer Maßnahmen ist, dass wir insbesondere Förderschülern, die keinen Schulabschluss haben, internationale Erfahrungen ermöglichen, die für diese jungen Menschen im System nicht vorgesehen werden. Förderschüler, Hauptschüler und Gesamtschüler haben meistens im Gegensatz zu Abiturienten nicht die Möglichkeit an einem Auslandsaufenthalt teilzunehmen und das muss geändert werden. Meiner Ansicht nach lohnt sich der ganze Aufwand, der mit internationaler Jugendarbeit verbunden […]

Zwischenbericht des Projekts

Ein kurzer Zwischenstand des Projekts soll alle Interessierten auf dem laufenden halten und neugierig für die Abschlussveranstaltung am 14. November im Wissenschaftspark in Gelsenkirchen machen. Hier geht’s zum Bericht: Zwischenbericht Weiterentwicklung internationaler Jugendarbeit in NRW

Auswertung der Online-Befragung

Im Mai 2014 führten wir eine NRW-weite Online-Befragung durch, an der sich insgesamt 101 Einrichtungen der Jugendsozialarbeit und offenen Kinder- und Jugendarbeit beteiligten. Die Online-Befragung beschäftigt sich mit den Bedingungen und Voraussetzungen für ein gutes Gelingen von internationaler Jugendarbeit und möglichen Hemmnissen, die die Arbeit erschweren oder sogar verhindern. Bei der Online-Befragung wurden sowohl Einrichtungen mit Erfahrungen im internationalen Bereich, als […]